JWM 2018 – Montecampione – Super-G

Am letzten Bewerbstag wurde der Super-G gefahren, erneut konnten die Favoriten aus Japan (Maeda Chisaki – 4x Gold) bei den Damen und Tschechien (Bartak Martin – 4x Gold) bei den Burschen zuschlagen.

Kristin Hetfleisch gewann Bronze in ihrem letzten Rennen bei den Juniorinnen. Lisa Wusits erreichte den 5. Rang, Lisa Giacobini wurde 12.

Siegerehrung Super-G Damen Foto@Lubomir Luboš Masar‎

Bei den Burschen belegte Roland Schlögl den 6. Rang, Tim Fülöp den 23. und Sebastian Posch den 27. Rang. Für die beiden letzteren war dies die erste Junioren WM.

Damen:
1. Maeda Chisaki / JPN
2. Maeda Marino / JPN
3. Kristin Hetfleisch
5. Wusits Lisa
12. Giacobini Lisa

Herren:
1. Bartak Martin / CZE
2. Borak Jan / CZE
3. Saviane Davide / ITA
6. Schlögl Roland
23. Fülöp Tim
27. Posch Sebastian

Somit holte das ÖSV Grasski Juniorenteam 5 Medaillen (3x Silber und 2x Bronze) bei der Grasski JWM 2018.

JWM 2018 – Montecampione – Superkombination

In der Superkombination konnte Kristin Hetfleisch ihre zweite Silbermedaille gewinnen.
Roland Schlögl holte heute Bronze, ebenfalls seine zweite Medaille, nach Silber im RTL.
Bei diesem Bewerb kamen alle ÖSV JuniorInnen in die Wertung.

Roland Schlögl und Kristin Hetfleisch       Foto@RobertHetfleisch

 

Damen:
1. Maeda Chisaki / JPN
2. Kristin Hetfleisch & Minori Tamura / JPN (ex aequo)
4. Maeda Marino / JPN
5. Wusits Lisa
9. Giacobini Lisa

Herren:
1. Bartak Martin / CZE
2. Saviane Davide / ITA
3. Schlögl Roland
4. Macat Vaclav / CZE
5. Zamboni Filippo / ITA
19. Posch Sebastian
22. Fülöp Tim

JWM 2018 – Montecampione – SL

Am zweiten Berwerbstag wurde der Spezialslalom ausgetragen.
Diesmal gab es für das ÖSV Juniorenteam leider keine Medaillen zu holen.

Flower SL Damen & Herren      photo@grasski.net

Damen:
1. Maeda Chisaki / JPN
2. Minori Tamura / JPN
3. Maeda Marino / JPN
4. Hetfleisch Kristin
5. Wusits Lisa

out: Giacobini Lisa (1. Dg)

Herren:
1. Bartak Martin / CZE
2. Saviane Davide / ITA
3. Buio Daniele / ITA
9. Fülöp Tim

out: Schlögl Roland, (1. Dg), Posch Sebastian (2. Dg)